hello@tresmo.de+49 821 90 78 63 50

Am liebsten antworten wir innerhalb von 15 Minuten.

Oder schreiben Sie uns einfach hier:

Absenden
Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Leider konnte Ihre Nachricht aus irgendeinem Grund nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es später nochmal – Oder rufen Sie uns einfach an unter
+49 821 90 78 63 50 !
Kuka

Monitoring Lösung für Roboter

Die KUKA AG ist ein international tätiges Unternehmen mit rund 3,5 Mrd. Euro Umsatz. Täglich sorgen rund 14.200 KUKAner dafür, dass wir einer der weltweit führenden Anbieter von intelligenten Automatisierungslösungen bleiben – am Hauptsitz Augsburg und auf der ganzen Welt. Unsere internationalen Kunden kommen unter anderem aus der Automobilindustrie und der General Industry. Sie bekommen bei KUKA alles aus einer Hand: von der einzelnen Komponente bis hin zur vollautomatisierten Anlage.

Ausgangslage


Kuka ist mit dem Wunsch an tresmo herangetreten, eine performante und stabile Monitoringlösung für Roboter zu bauen. Das Ziel war es, auf Basis der vom Roboter gelieferten Daten den Status und verschiedene Kennzahlen zu ermitteln sowie das Verhalten eines Roboter grafisch darzustellen. Dadurch sollte die Grundlage geschaffen werden, um Roboter zu optimieren und Fehlverhalten frühzeitig zu erkennen.


In der Vorbereitungsphase des Projekts wurden die Anforderungen detailliert analysiert und in einem für tresmo typischen qualitativen Anforderungsdokument beschrieben, welches zugleich den Umfang des Projekts definiert. Auf Basis dieses fixen Umgangs sollte das Projekt den gesamten Umfang in einem festen Zeitraum mit einem festen Budgets umgesetzt werden, bei dem die Software eine sehr hohe Qualität aufweisen muss.


Alles in allem wies das Projekt auf dem ersten Blick, alle Bestandteile eines typischen Wasserfall-Projekts auf, was den meisten zum scheitern verurteilt erscheinen musste. Es sollte jedoch alles anders kommen und zu einem vollen Erfolg werden.


Lösung


tresmo zeichnet sich durch hoch qualifizierte und motivierte Kollegen aus, welche sich stets mit eigenen, kreativen Ideen zum Wohl des Projekts bzw. Produkts einbringen. Auch hat langjährige Projekterfahrung gezeigt, dass im Laufe eines Projekts immer neue Erkenntnisse zutage kommen, die am Anfang nicht erkannt werden konnten. Daher schloss sich für tresmo ein klassisches Wasserfallvorgehen aus.


Bei jedem Projekt hat man ein Dreieck aus Umfang, Zeit und Budget sowie als vierte Dimension die Qualität.